Informationen und Bilder von und zur Autobahnbrücke A1

Hier einige neue Bilder der Autobahn A1 (Erneuerungen bzw. Abrisse)

Hier einige neue Bilder des Baues der Autobahn A1 bzw. der Autobahnbrücke über den Rhein.

Hier einige Bilder rund um den Bau der Leverkusener Rheinbrücke

Hier einige Bilder vom Rheinhochwasser an bzw. unter der Leverkusener Autobahnbrücke

Hier ein Bild des Informationsgebäude von Strassen-NRW

Bild geändert: 23.01.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,
seit dieser Woche entsteht in Köln-Merkenich ein neues Baubüro von Straßen.NRW. Von dort aus werden zukünftig die Arbeiten an der in Bau befindlichen neuen Leverkusener Rheinbrücke und den angrenzenden Autobahnabschnitten gesteuert. Der Standort an der Rudi-Jaehne-Straße liegt unmittelbar an der Baustelle.

Das in Modulbauweise errichtete Baubüro wird auch als Informationscenter für die Öffentlichkeit dienen. Dort können sich Bürgerinnen und Bürger unter anderem an Multimedia-Terminals über alle Aspekte des Projekts "A-bei-LEV" informieren.

Die Eröffnung wird im Frühjahr stattfinden.
Dann wird das bisherige Informationsbüro in der Leverkusener Innenstadt schließen.

In direkter Nähe der Rheinbrücke wird es auch in Leverkusen weiterhin eine Anlaufstelle von Straßen.NRW geben.

Weitere Informationen: www.a-bei-lev.nrw.de

Mit besten Grüßen

Straßen.NRW.
Zentrale Kommunikation
----------------------------------------
Landesbetrieb Straßenbau NRW
Betriebssitz Gelsenkirchen
Wildenbruchplatz 1
45888 Gelsenkirchen

Telefon: 0209 / 3808 - 333
Fax: 0209 / 3808 - 549
E-Mail: kommunikation@strassen.nrw.de

Hier einige neue Bilder der Arbeiten an der Autobahn A1

Hier ein paar neue Bilder der Arbeiten zum Neubau der Autobahnbrücke

Artikel in der Zeitung Kölniche Rundschau -Stadtteile- vom 10. Januar 2019

Die Decke der Brücke über den Gleisen der KVB-Linie 12 wird Betoniert

Hier oben auf der Schlettstadter Str. liegen bereits die ersten Brückenteile die auf die Pfeiler der KVB-Linie 12 gelegt werden.

Hier ein paar neue Bilder des Neubaus der Autobahnbrücke A1 

Hier einige Bilder der Montage von Brückenteilen an der Industriestraße über der Autobahn A1

Hier Bilder vom Bau der alten Autobahnbrücke in den 60 Jahren

Einweihung der Brücke 5.Juli 1965

Hier einige Bilder von der Entfernung der alten Rohrleitungen unter der Merkenicher Hauptstrasse, die deshalb für vier Tage gesperrt war.

Hier ein paar neue Bilder des Autobahnneubau

Hier einige Bilder der Vorbereitungsarbeiten (Neu- bzw. Umverlegungsarbeiten an Rohrleitungen und Kanälen) zum Errichten der neuen Autobahnbrücke der A1 über dem Rhein

Hier das Schreiben von Straßen.NRW zum neu Bau der

A1 Autobahnbrücke über dem Rhein

Bürgerinformation Nr. 8 vom 13.10.17

Straßen.NRW.Info-Abo A-bei-LEV:

Urteil zum Neubau der A1-Rheinbrücke Leverkusen am 11. Oktober

Sehr geehrte Damen und Herren,
das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat in den vergangenen zwei Tagen die Klagen gegen den Planfeststellungsbeschluss der Bezirksregierung Köln für den Neubau der Rheinbrücke Leverkusen verhandelt. Die Bezirksregierung Köln und Straßen.NRW hatten in Leipzig noch einmal die Chance, die detaillierten Planungen und Prüfungen zum rechtmäßigen Neubau der Rheinbrücke darzulegen. Das abschließende Urteil wurde jetzt für den 11. Oktober angekündigt. Eine Klage wurde während des Verfahrens in Leipzig ausgeräumt, zwei weitere Klagen sind noch anhängig.

Sofern durch das Gericht der Planfeststellungsbeschluss der Bezirksregierung Köln bestätigt wird, könnte Straßen.NRW noch in diesem Jahr mit dem Bau eines Regenrückhaltebeckens beginnen. Die eigentlichen Arbeiten für die neue Rheinbrücke würden im Frühjahr nächsten Jahres starten.

Inhalt des Planfeststellungsbeschlusses ist neben dem Neubau der Rheinbrücke der Ausbau der A1 zwischen Köln-Niehl und dem Autobahnkreuz Leverkusen-West auf vier Fahrstreifen je Fahrtrichtung. Weiterhin sind umfangreiche Umbauten in der Anschlussstelle Niehl und dem Autobahnkreuz Leverkusen-West vorgesehen. Damit verbunden sind auch Eingriffe in die "Altablagerung Dhünnaue" in Leverkusen. Straßen.NRW hat der Bezirksregierung Köln als Planfeststellungsbehörde für diese Eingriffe ein umfangreiches Sicherheitskonzept vorgelegt.

Mehr unter:
www.a-bei-lev.nrw.de

Mit besten Grüßen

Straßen.NRW.
Zentrale Kommunikation

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Umbau der Schrankenanlage auf der Industriestraße in Köln-Niehl wird diese Woche fertiggestellt. Dann ist in der Anschlussstelle Niehl die direkte Auffahrt auf die A1 in Fahrtrichtung Koblenz wieder möglich. Die Freigabe wird schon morgen Vormittag erfolgen.

 

In den letzten Wochen sind die Fahrbahn der Industriestraße saniert und die Schrankenanlage neu aufgebaut worden. Es führen künftig zwei Fahrspuren von der Industriestraße auf die Leverkusener Rheinbrücke. Weiterhin steht eine freie Fahrspur in Richtung Chorweiler zur Verfügung. Insgesamt werden die Leistungsfähigkeit der Anlage gesteigert, die Häufigkeit der Auslösungen herabgesetzt und somit der Verkehrsfluss deutlich verbessert.

 

Die Zufahrt von der Emdener Straße (Turbokreisel) auf die Industriestraße in Richtung Chorweiler bleibt bis zur Fertigstellung des Neubaus der Rheinbrücke Leverkusen gesperrt. Verkehrsteilnehmer können über die Geestemünder Straße auf die Industriestraße in Richtung Norden auffahren.

 

Mit besten Grüßen

Straßen.NRW.
Zentrale Kommunikation

Sie sind der Besucher

seit Dez. 2015

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lothar Winkler Webmaster