Neuigkeiten des Bürgervereins

An die Mitglieder und Gäste
des Bürgervereins Merkenich e.V.                             Köln- Merkenich, 14. August 2022

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022 des Bürgervereins Merkenich

Sehr geehrte Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie sehr herzlich zu unserer satzungsgemäßen Jahreshauptversammlung ein.Sie werden sicher bemerkt haben, dass wir im letzten Jahr und leider auch im vorletzten Jahr keine Hauptversammlung durchführen konnten; Grund war die Corona Pandemie.

Diese ist immer noch nicht vorbei; insofern verzichten wir dieses Mal auf einen längeren externen Vortrag.

Wegen der ausgefallenen 2 Termine ist der Ablauf diesmal insgesamt etwas anders, denn der müssen nicht nur den geschäftsführenden Vorstand neu wählen, sondern auch die Mitglieder des Beirates bestätigen.

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am

Freitag, den 30. September 2022 um 18:30 Uhr im Pfarrheim an der Brictiusstraße satt.

Vorschlag für die Tagesordnung:

  1. Begrüßung
    Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Tagesordnung
  2. Kurzvortrag: Aktueller Stand zur Planung der Klärschlammverbrennungsanlage
  3. Rechenschaftsbericht des Vorstandes
  4. Kassenbericht
  5. Aussprache zu den Berichten und Entlastung des Vorstandes
  6. Wahl eines Versammlungsleiters
  7. Wahl des geschäftsführenden Vorstandes
    7.1 Vorsitzender                     7.2 zwei stellvertretende Vorsitzende
    7.3 Kassierer                          7.4 Schriftführer
    7.5 zwei Beisitzer
  8. Wahl von 2 Kassenprüfern
  9. Wahl der Mitglieder des Beirates des Bürgervereins
  10. Anträge
  11. Verschiedenes und Ausklang

Wir bitten, die Mitgliedsausweise als Nachweis für die Beitragszahlungen mitzubringen. Einlass ist ab 18:00 Uhr.

Sofern Sie Ihren Mitgliedsbeitrag noch nicht überwiesen haben, überweisen Sie ihn bitte vorher (Kontoverbindung bei der Volksbank Rhein-Erft-Köln eG IBAN: DE28 3706 2365 4801 8450 16).

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind gemäß Satzung spätestens 10 Tage vor der Sitzung schriftlich beim Vorstand einzureichen.

Wir freuen uns über Ihre zahlreiche Teilnahme und das Interesse an der weiteren Entwicklung unseres Ortes.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Stein                                                   Bruno Klais

Vorsitzender                                                   Schriftführer

Pressemeldung des Bürgervereins Merkenich: Kölner Stadtverwaltung schickt Pferde auf die Hauptstraße

Die Stadtverwaltung hat vor einigen Monaten den seit Jahrzehnten bestehenden kleinen Reitrundweg im Fuhlig (das ist das Wäldchen unmittelbar nördlich des Heizkraftwerkes), anliegend am Reiterhof im Naturschutzgebiet in der Rheinaue mit der Anbringung von Reitverbotsschildern gesperrt. Dies hat zur Folge, dass vom Reiterhof aus nur noch auf einem schmalen und weitestgehend matschig und rutschigen, kaum bereitbaren Reitweg entlang des Reindamms ‘geritten‘ werden kann. Dieser Weg endet dann unvermittelt am Kasselberger Weg vor der Sperre durch die Baustelleneinrichtung an der Rheinbrücke.

Die Stadtverwaltung hat jetzt mit einer Stellungnahme zu dem bereits beschlossenen Antrag (seltsamerweise in Form einer Beantwortung, DS-Nr. 2371/2022) für die Sitzung am 18.August 2022 und dem damit erteilten Auftrag lapidar festgestellt, dass noch nicht mal
eine temporäre Öffnung möglich sei. Und somit für die Reiter*innen in Merkenich südlich der Autobahnbrücke bis zum Ende der Bauarbeiten das Nadelöhr der Baustellenampel an der Merkenicher Hauptstraße die einzige Möglichkeit bleiben wird, unter der Autobahnbrücke hindurch die Baustelle zu passieren.

Darüber ist die Empörung in Merkenich groß. Denn die Merkenicher Hauptstraße ist in diesem Abschnitt nur einspurig mit Ampelschaltung unter der Autobahnbrücke befahrbar. Es gibt nur einen Gehweg von geringer Breite. Hier treten immer wieder Konflikte auf; dazu gibt es zahlreiche Presseartikel. Die Schaltzeiten der Ampel sind kurz und die Ungeduld der
Autofahrer und der anderen Verkehrsteilnehmer manchmal groß. Wenn nun auch Kinder auf Pferden jetzt auf dieser Straße unter diesen schwierigen Verkehrsbedingungen reiten müssen, ist das Risiko eines Unfalls mit Verletzung sehr hoch und nur eine Frage der Zeit.

hier der Link zur Information des Merkenicher Bürgervereins

Aktuelles – Bürgerverein Merkenich e.V. (buergerverein-merkenich.de)

                             E-Mail Ardresse des Bürgerverein:

                buergerverein.koeln.merkenich@t-online.de

Sie sind der Besucher

seit Dez. 2015

Druckversion | Sitemap
© Lothar Winkler Webmaster